Download Wie kommt die Kultur in den Kopf?: Eine by Georg Northoff PDF

By Georg Northoff

Alle reden vom Gehirn. Auch Annalena von Freihausen, in China aufgewachsene Kulturanthropologin, und der deutsche Neurowissenschaftler Felix Trittau tun dies. Und sie stolpern in ihren Gesprächen immer wieder über große Unterschiede in Wahrnehmung und Denken von Menschen verschiedener kultureller Herkunft. Tickt das Gehirn eines Chinesen anders als das eines Amerikaners? Lassen sich kulturelle Unterschiede in Gehirnstrukturen erkennen? Wie nehmen Menschen in verschiedenen Regionen der Welt Emotionen wahr, ihre eigenen ebenso wie die ihrer Mitmenschen? Wie kommt die Welt ins Gehirn - aber vor allem: Wie kommt die Kultur in Kopf?

Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt einer spannenden neuen Forschungsrichtung: der kulturellen Neurowissenschaften. Georg Northoff gelingt es in diesem ungewöhnlich Buch, deren Faszination einzufangen und eigene Denkprozesse anzuregen.

Show description

Read or Download Wie kommt die Kultur in den Kopf?: Eine neurowissenschaftliche Reise zwischen Ost und West PDF

Similar west books

Frommer's Alaska 2009 (Frommer's Complete)

America’s no 1 bestselling commute sequence Written via greater than one hundred seventy five outspoken tourists world wide, Frommer’s whole courses aid tourists adventure locations the way in which locals do. extra every year up to date courses than the other sequence 16-page colour part and foldout map in all annual courses Outspoken critiques, unique costs, and advised itineraries Dozens of certain maps in an easy-to-read, two-color layout

Frommer's Oregon

Insider recommendation on hitting all of Oregon's most sensible attractions, from vivid Portland and Crater Lake nationwide Park to theater in Ashland and wine within the Willamette Valley. Plus, wide insurance of the good open air, from the Cascades to the Columbia Gorge, plus flora and fauna viewing, fishing, cycling, and beaching alongside the Oregon Coast.

Wie kommt die Kultur in den Kopf?: Eine neurowissenschaftliche Reise zwischen Ost und West

Alle reden vom Gehirn. Auch Annalena von Freihausen, in China aufgewachsene Kulturanthropologin, und der deutsche Neurowissenschaftler Felix Trittau tun dies. Und sie stolpern in ihren Gesprächen immer wieder über große Unterschiede in Wahrnehmung und Denken von Menschen verschiedener kultureller Herkunft.

Extra info for Wie kommt die Kultur in den Kopf?: Eine neurowissenschaftliche Reise zwischen Ost und West

Example text

Aber das Weiterziehen schien ihr auch im Blut zu liegen, sodass sie durchaus Freude auf das Neue empfand. »Wenn ich groß bin, komme ich euch besuchen«, sagte sie zu ihren Freundinnen beim Abschied. 2 Von Beethoven und der Erhu-Tradition 43 Das erneute Eingewöhnen war schwerer als erwartet. Hongkong war eine laute, riesige, unübersichtliche Stadt. Doch mit der Zeit wurde sie zur neuen Heimat von Annalena, der sie auch viele, viele Jahre treu blieb. Nach der Schule ging es weiter an die Universität.

Im Westen scheint diese Balance eher in Richtung Inhalt zu neigen, im Osten eher in Richtung Kontext. Solche Verschiebungen in der Balance sind nur graduell, nicht prinzipiell. So sehen es jedenfalls Jenkins und die anderen Autoren um Denise Park in ihrer Interpretation der fMRTResultate. « »Du meinst also, die Unterschiede sind ausschließlich kulturell bedingt und nicht neuronal? « »Damit fällst du in das andere Extrem. Gehirn oder Kultur? Ich zweifle an, ob man die Frage so überhaupt stellen kann.

Ganz einfach: Annalenas Eltern hatten dort Kollegen mit chinesischen Wurzeln, die sie aufnahmen. Dort spielte Annalena dann mit Kindern unterschiedlichster Herkunft – indisch, afrikanisch, europäisch und eben chinesisch. Kunterbunte, faszinierende Mischung, dachte sie schon damals und ist bis heute dankbar für diese Erfahrungen. Die multikulturelle Idylle mussten sie jedoch ebenfalls bald wieder verlassen. Weiter ging es nach Madagaskar, kurz vor der afrikanischen Ostküste. Dort bekam die Fa- 2 Von Beethoven und der Erhu-Tradition 41 milie eine Aufenthaltsgenehmigung, und hier spielte Annalena mit einheimischen und einigen indischen Kindern.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 32 votes