Download Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie by Privatdozent Dr. Johannes Jörg (auth.) PDF

By Privatdozent Dr. Johannes Jörg (auth.)

Mit der Elektroencephalographie und der Elektromyographie hat die Neurophysiologie zwei wichtige Beiträge zur klinischen Routinearbeit geleistet, die aus der Funktions­ diagnostik einerseits des Gehirns, andererseits des peripheren Nervensystems nicht mehr wegzudenken sind. Es fehlte bisher aber eine vergleichbare funktionsanalytische Unter­ suchungsmethode für den Bereich der Rückenmarkspathologie. Eine solche Funktions­ examine wird aber möglich durch die Untersuchung der somatosensorischen Reizantwort­ potentiale (SRAP), deren Ablauf ja u.a. auch vom funktionellen Zustand bestimmter spinaler Systeme abhängt. Als Ergebnis langjähriger experimenteller und klinischer Untersuchungen beschreibt Herr Jörg im vorliegenden Buch die Grundlagen und die Untersuchungsmethodik der SRAP sowie ihren normalen Ablauf und ihre pathologischen Veränderungen. Der zweite spezielle Teil enthält die SRAP-Befunde bei den verschiedenen ·klinischen Krankheitsbildern im Vergleich mit dem klinischen Befund und mit anderen zusätzli­ chen Methoden wie z.B. der Myelographie. Dabei zeigt sich, daß die Untersuchung der SRAP vor allem bei den Rückenmarkserkrankungen durch keine andere Methode zu ersetzen ist. Hinzu kommt als weiterer wichtiger Punkt, daß die Untersuchung der SRAP ebenso wie EEG und EMG eine ungefährliche, beliebig wiederholbare Methode darstellt und schon in dieser Eigenschaft den operativ-diagnostischen Methoden überlegen ist. In der Tat ist sie uns inzwischen schon zu einer unentbehrlichen Hilfe bei der Diagnostik von Rückenmarkskrankheiten geworden, der guy im Interesse der Patienten eine rasche und weite Verbreitung wünschen muß.

Show description

Read Online or Download Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie PDF

Best neurology books

Tourette Syndrome - A Medical Dictionary, Bibliography, and Annotated Research Guide to Internet References

It is a 3-in-1 reference ebook. It supplies a whole clinical dictionary overlaying 1000s of phrases and expressions in terms of Tourette syndrome. It additionally offers wide lists of bibliographic citations. ultimately, it presents info to clients on the best way to replace their wisdom utilizing numerous web assets.

Brain Injuries - A Medical Dictionary, Bibliography, and Annotated Research Guide to Internet References

It is a 3-in-1 reference ebook. It supplies a whole clinical dictionary overlaying thousands of phrases and expressions with regards to mind accidents. It additionally provides vast lists of bibliographic citations. ultimately, it presents details to clients on the best way to replace their wisdom utilizing quite a few net assets.

Clinical Methods in ENT

A fantastically illustrated monograph with 163 coloured images, it really is one of many only a few books to target the ENT sufferer in scientific equipment. Foreward via Prof. John Carruth of the collage of Southampton, uk - "This textbook is designed for undergraduate scholars and also will be of significant worth to any surgeon in any grade wishing to enhance his wisdom of scientific equipment in otolaryngology.

Extra resources for Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie

Example text

Interstimuluszeit B. Vigilanz-abhängige Einflüsse I. Schlafstadium 2. Ermüdung bzw. Aufmerksamkeitsminderung 3. Wachheitsgrad C. Exogene SRAP-Einflüsse I. 2. 3. 4. D. Individuelle Einflüsse I. hereditärer Faktor 2. Körpergröße 3. Lebensalter Psychologische Parameter Medikamente Umgebungs- bzw. Hauttemperatur gleichzeitige Reizung verschiedener sensorischer Systeme ten, daß bestimmte Amplitudenmit der Zahl der synchron aktivierten Einheiten zunehmen und folglich die direkte corticale Reaktion bei den einzelnen Sinnesmodalitäten in typischer Weise mit der Reizstärke wächst.

B) Vigilanz-abhängige RAP- Veränderungen Bei der RAP-Ableitung ist neben einer reizarmen Umgebung bei der Untersuchungsperson selbst auf einen gleichbleibenden, entspannten, nicht schlafenden Zustand zu achten, da trotz konstanter Reizintensität eine deutliche Abhängigkeit der späten Amplitudenausprägung (ab Minimum III) vom Aktivitätsniveau der Hirnrinde nachweisbar ist. Speckmann und Caspers (1973) vermuten als Ursache, daß eine größere Zahl neuronaler corticaler Elemente durch physiologische Erregungsprozesse bereits so weit besetzt werden können, daß sie für die Beantwortung eines Extrareizes nicht mehr ausreichend zur Verfügung stehen.

Tibialis im Kniekehlenbereich nach Großzehenreizung erfolgte. Im strengen Sinne ist daher von einer NLG-Bestimmung des gemischten Nerven zu sprechen, wie dies in Übereinstimmung mit uns auch Behse und Buchthal (1971) getan haben. Die direkte Nervenstammreizung erfolgte deshalb, weil bei Hautreizung die Amplitude des Nervenaktionspotentials (NAP) durch den großen Abstand zwischen Reiz- und Ableiteort beim Erwachsenen zunehmend niedriger wird und die erste positive Spitze aufgrund der zeitlichen Dispersion, bzw.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 32 votes