Download Diagnostische Entscheidungen in der Neurologie by Klaus Poeck PDF

By Klaus Poeck

Die Gliederung nach diagnostischen Situationen und nicht nach Symptomen oder Krankheiten stellt die Besonderheit dieses Buches dar. In dieser Neuauflage werden die diagnostischen Überlegungen noch ausführlicher beschrieben. Neugewonnene Erkenntnisse, die sich im klinischen Alltag bewährt haben, sind an vielen Stellen eingearbeitet. Aus der Anamnese und der körperlichen Untersuchung entstehen Hypothesen, aus denen sich Untersuchungsverfahren mit ganz konkreten Erwartungen ableiten lassen. Diagnostische Irrtümer beruhen häufig nicht auf einem Mangel an Wissen, sondern an "unscharfem Denken". Entsprechend will das Buch dem Leser nicht nur Kenntnisse, sondern auch eine diagnostische Denkweise nahebringen, in der guy parallel möglichst viele Optionen gegeneinander abwägt.

Show description

Read Online or Download Diagnostische Entscheidungen in der Neurologie PDF

Similar german_6 books

Kommentar zur Entgeltfortzahlung

Aktuell, systematisch und problemfallbezogen erläutert dieses Nachschlagewerk die maßgeblichen gesetzlichen Regelungen zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, an Feiertagen und sonstigen persönlichen Verhinderungsfällen. Viele Beispiele veranschaulichen die Konstellationen, in denen Anspruch auf Vergütung besteht obwohl keine Arbeitsleistung erbracht wird.

Die sozialwissenschaftliche Erforschung Ostafrikas 1954–1963: Kenya, Tanganyika/Sansibar, Uganda

Das vorliegende Buch ist die zweite Veröffentlichung innerhalb der Reihe "Afrika-Studien", die über den rein wirtschaftswissenschaftlichen Bereich hinausgeht und sich mit sozialwissenschaftliehen Fragen im weiten Sinne des 1 Wortes befaßt . Es ist eine systematische und zum Teil kritisch-analytische Bestandsaufnahme der Forschungstätigkeit der letzten zehn Jahre in Zentral­ Ostafrika auf dem Gebiet der Geschichtsforschung, Ethnologie, Soziologie, Sozialpsychologie, Psychologie und Nationalökonomie, erwachsen aus der Vorbereitung einer Studie über die "Situation und Rolle der Frau in der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Ostafrikas".

Finite-Elemente-Methode: Rechnergestutzte Einfuhrung

Dieses moderne Lehrbuch ermöglicht aufgrund der ausführlichen Darstellung, der rechnergestützten shape und vieler Beispiele einen einfachen Einstieg in die Finite-Elemente-Methode (FEM). Nach einer Einführung in die mathematischen Grundlagen behandelt der Autor das Verfahren von Ritz und Probleme der Elastostatik.

Programmieren in C

C ist eine der bedeutendsten Programmiersprachen und wird heute sehr häufig eingesetzt. Die Autoren haben jahrelange Erfahrung in der Programmierung mit C, der Vermittlung von Programmiersprachen und Programmiermethodik in das Lehrbuch einfließen lassen. Der Leser soll nicht von der Komplexität und den vielen Möglichkeiten der Sprache C überfordert werden, sondern das Wesentliche – die Programmiermethodik – lernen.

Additional info for Diagnostische Entscheidungen in der Neurologie

Sample text

Die Registrierung der sensiblen und sensorischen Reaktionspotentiale kann multiple Läsionen im ZNS anzeigen. Die Liquoruntersuchung entscheidet die Diagno23 se, wenn man autochthone IgG-Produktion im Zentralnervensystem nachweist. Leider kann der Liquor während des ersten Schubes oder der ersten Schübe normal oder fast normal sein. In solchen Fällen wird sich die richtige Diagnose aus der Beobachtung des Verlaufs ergeben. Im Kernspintomogramm sind sehr frühzeitig perlventrikuläre hyperintense Herde in T 2 gewichteter Aufnahmetechnik zu erkennen.

Näheres s. S. 127. Bei normaler Nierenfunktion wird man im Zweifel den geringeren Fehler wählen und mit dem Virostatikum Aciclovir behandeln. 3 Hirntumor Akute Hemiplegie kann das erste Zeichen eines Hirntumors sein. Sie kommt dann in der Regel durch eine Blutung in den Tumor aus wandschwachen Gefäßneubildungen zustande, die der Ernährung des Tumors dienen. Die neurologischen Ausfälle entwikkeln sich rasch progredient, während die Wachheit abnimmt. Häufig finden sich Greifreflexe als Zeichen einer generellen Funktionsstörung des Großhirns.

Bei fokal ausgelösten, sekundär generalisierten Anfällen findet man den Patienten komatös oder verwirrt und hemiplegisch. Symptome, die auf einen abgelaufe- 22 nen Grand mal-Anfall hinweisen, sind im Kapitel30 beschrieben. Das EEG zeigt häufig auch nach einem Anfall noch "epileptische" Aktivität. Fokale Anfälle mit postparoxysmaler Parese können von dem Patienten beschrieben werden, sofern er nicht aphasisch ist. Die Suche nach der Ursache eines epileptischen Anfalls mit Hemiplegie soll sich nach den Grundsätzen richten, die im Kapitel 30 beschrieben sind.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 5 votes