Download Angebots- und Projektkalkulation: Leitfaden für Praktiker by Albert Bronner PDF

By Albert Bronner

Der Autor erl?utert Methoden, die zur Risikominimierung beitragen. Insbesondere das Risiko durch zu hoch angesetzte Kalkulationen Auftr?ge oder durch zu niedrige Geld, zu verlieren. Detailliert beschreibt er in der 3., aktualisierten Auflage verf?gbare Varianten der Angebots- und Projektkalkulation und deren Grenzen und zeigt, wie exakt diese Verfahren sind. Plus: neuronale Netze f?r komplexe – und Rechner f?r einfachere, schnellere Kalkulationen.

Show description

Read or Download Angebots- und Projektkalkulation: Leitfaden für Praktiker (VDI-Buch) german PDF

Similar production & operations books

Knowledge-Driven Entrepreneurship: The Key to Social and Economic Transformation

The present monetary period, characterised through the quick and worldwide dissemination of data and capital, has been referred to as the "knowledge age," the "entrepreneurial society," and the "intangibles economy," between different labels. Technological and productiveness advancements proceed to shift the emphasis from the mastery of actual resources (e.

The Evolution of Economic and Innovation Systems

This publication is on the innovative of the continuing ‘neo-Schumpeterian’ learn software that investigates how fiscal development and its fluctuation will be understood because the final result of a old means of fiscal evolution. a lot of recent evolutionary economics has relied upon organic analogy, in particular approximately usual choice.

The Essentials of Supply Chain Management: New Business Concepts and Applications

This is often state-of-the-art imperative creation to provide chain administration for contemporary scholars and tomorrow's managers – no longer yesterday's! Prof. Hokey Min makes a speciality of glossy company recommendations and purposes – transcending out of date logistics- and purchasing-driven ways nonetheless present in many aggressive books.

The Quadruple Innovation Helix Nexus: A Smart Growth Model, Quantitative Empirical Validation and Operationalization for OECD Countries

The Quadruple Innovation Helix idea is the synthesis of top-down rules and practices from govt, college and balanced and formed via bottom-up projects and activities by means of Civil Society. furthermore, of value is the complementary enlargement and final touch of the Quadruple Innovation Helix through the idea that of the Quintuple Innovation Helix, to which an all-encompassing 5th size was once additional, particularly, the surroundings.

Extra info for Angebots- und Projektkalkulation: Leitfaden für Praktiker (VDI-Buch) german

Example text

3 Verfahren der Kostenermittlung, ihre Voraussetzungen und Grenzen 25 1. Gesetzmäßigkeiten und Tendenzen der Kosten Unabhängig von speziellen Anfragen und Aufträgen bestehen gewisse Gesetzmäßigkeiten von Kosten und liegen in jedem Unternehmen bestimmte Kennzahlen und Erfahrungswerte über die zu entwickelnden Produkte vor. Nur ganz selten stößt ein Unternehmen mit einer Entwicklung in völliges Neuland vor. Diese Gesetzmäßigkeiten zu beachten und danach Kostenvor- oder -nachteile zu beurteilen, gehört zu den Grundforderungen für jeden Konstrukteur.

M1 Da die Investitions- und Leistungswerte von 2 Anlagen bekannt sind, lässt sich der Wachstumsexponent n errechnen und für eine dritte Anlage der Investitionsbetrag interpolieren oder extrapolieren. 1 Kostengesetzmäßigkeiten und -tendenzen 47 Die Zahlen der beiden bekannten Anlagen führen zu folgendem Ansatz: $%$ % M2 I2 = I1 M1 ν= ν log (I2/I1) log (5/3) = = 0,465. log (M2/M1) log (30/10) Für die neue Anlage ergibt dies: I3 = $ % M3 M2 0,465 × I2 = $ % 50 30 0,465 × 5 Mio € = 1,268 × 5 Mio € I3 = 6,341 Mio €.

Dz dz Sie soll am Ende der Anlaufperiode den Wert M, die normale Serienleistung von 960 Geräten je Monat (= Ger/Mo) ereichen. Mit den vorgegebenen Werten ist für den Serienanlauf C1 zu ermitteln. Setzt man M = 3 C1 · (4 Mo)2 = 960 Ger/Mo, wird C1 = Ger 960 Ger/Mo3 = 20 . Mo3 3 · 42 Mit diesem Wert von C 1 errechnen sich die Fortschrittszahlen x zum Monatsende bis Monat 4, wie in der Tabelle eingetragen. Im Monat 5 wird die volle Menge von 960 Geräten produziert. Die folgende Spalte der Tabelle zeigt die Produktionsmengen der einzelnen Monate, errechnet aus der Differenz der Fortschrittzahlen.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 22 votes